Büro

Was macht die Arbeit etwas angenehmer? Büropflanzen! In unserem Sortiment haben wir eine große Anzahl an Pflanzen, die perfekt in Ihr Büro passen. Denn Pflanzen verbessern nicht nur die stickige Büroluft, sondern bieten auch dem Auge etwas Abwechslung. Außerdem können Pflanzen beispielsweise in einem Großraumbüro als moderne grüne Raumtrenner dienen. Verschönern Sie Ihr Büro mit den Büropflanzen von 1001Plants!
Seite 1 von 1
17 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 17

Büro

Die Auswirkungen eines ?richtig? eingerichteten Büros auf die Produktivität der Mitarbeiter sind heute bekannt und bereits in vielen Unternehmen angekommen. Pflanzen spielen dabei eine große Rolle, da sie durch ihre grüne Farbe einen angenehmen Kontrast zu den hellen Bildschirmen bilden. Sie fördern eine entspannte und leistungsfähige Atmosphäre, wodurch sich die Mitarbeiter motiviert fühlen. Pflanzen helfen bei Stressabbau, Konzentrationsmangel und Kopfschmerzen, indem sie Kohlenstoffdioxid in Sauerstoff umwandeln, die Raumluft reinigen und die Luftfeuchtigkeit durch verdampftes Gießwasser erhöhen.

Die perfekte Büropflanze

Was beschreibt eine perfekte Büropflanze haben wir uns gefragt. Im Grund ist es ganz einfach: eine Büropflanze sollte einfach in der Pflege und widerstandsfähig sein. Sie sollte sich auch in einer meist zu trockenen Umgebung mit zu wenig Licht wohlfühlen und zudem die Raumluft verbessern. Anhand dieser Kriterien haben wir unsere Büropflanzen ausgewählt.

Unsere Pflanzen kommen in Hydrokultur

Was ist eine Hydrokultur fragst du dich? Hydrokultur ist eine Form der Pflanzenhaltung, bei der die Pflanze in einem Tonsubstrat (Blähton) anstatt in Erde wurzeln. Deine Pflanzen in Hydrokultur zu halten bringt viele Vorteile. Einer davon ist, dass man die Pflanze seltener gießen muss, da der Wasserspeicher für einige Zeit reicht. Anhand des Wasserstandanzeigers siehst du immer ganz einfach, wann deine Hydropflanze wieder gegossen werden muss. Vor allem profitieren Allergiker von der Hydrokultur, da es keine Erde gibt, in der sich Schimmel oder Schädlinge vermehren können. Ein weiterer Vorteil der Hydrokultur ist, dass das Tonsubstrat weniger wiegt. Somit lassen sich die Töpfe leicht von Ort zu Ort bewegen. Zu einer perfekten Hydrokultur gehört auch ein wasserdichtes Gefäß. Beim Gießen sollte man auch immer etwas Flüssigdünger beifügen bzw. Langzeitdünger benutzen, da das Substrat keine Nährstoffe enthält. Langzeitdünger auf Ionenaustauschbasis muss nur alle 3 Monate erneuert werden.

Diese Pflanzen eignen sich sehr gut für dein Büro

Eine beliebte und unkomplizierte Büropflanze ist der Bogenhanf, auch Sanseverie genannt. Ihm ist es egal, ob er im Schatten oder im Licht steht. Auch das Gießen kann mal vergessen werden. Allerdings verträgt er Temperaturen unter 12 Grad schlecht.

Der Gummibaum ist ein weiterer Klassiker unter den Büropflanzen. Er ist pflegeleicht und braucht nur wenig Wasser. Am liebsten mag er es hell und warm, sogar Standort mit trockener Heizungsluft akzeptiert er. Standorte, die nah an der Tür oder am Fenster liegen, sind nicht für den Gummibaum geeignet. Die Pflanze erzeugt mit ihren großen dunkelgrünen Blättern ein hervorragendes Raumklima. Der Nachteil an ihren großen Blättern ist, dass sie schnell zum Staubfänger werden, regelmäßiges Entstauben ist daher notwendig.

Eine weitere Pflanze aus der Gattung der Feigen ist der Ficus Benjamini, auch bekannt als Birkenfeige. Der Ficus hat schöne saftgrüne bis dunkelgrüne Blätter, die sich hervorragend als Lärmschutz eignen. Das Pflänzchen ist besonders pflegeleicht, weil er wenig Wasser benötigt. Am besten wächst der Ficus an einem hellen Standort, Standortwechsel werden oft damit quittiert, dass er seine Blätter abwirft. Doch bevor man sich das schöne Bäumchen ins Büro holt, sollte man sich bei den Kollegen über ihre Allergien informieren, da der Ficus latexhaltigen Saft besitzt.

Wer Wert auf sein Raumklima legt, sollte sich unbedingt einen Drachenbaum anschaffen, da er viele Schadstoffe aus der Luft filtert. Noch dazu braucht er nur wenig Wasser und auch auf Dünger kann der Drachenbaum mal verzichten. Am liebsten mag er es hell, da erst dann sich die Farbe der Blätter bis in die Spitzen entfalten kann.

Die Yucca- Palme ist ein weiterer Liebling für das Büro. Streng genommen ist die Yucca gar keine Palme, sondern ein Spargelgewächs. Schlimm ist das aber nicht, da die Pflanze ein richtiger Hingucker und sehr pflegeleicht ist. Sie mag helle bis sonnige Standorte und verträgt den Wechsel zwischen feuchter und trockener Luft hervorragend. Sie braucht nur wenig Wasser und man muss sie nur selten düngen. Falls die Yucca gelbe Blätter hat, liegt es meisten an Gießfehlern. Man sollte grundsätzlich darauf achten, dass die Pflanze nicht in Staunässe steht, aber auch nicht austrocknet.

Wer es lieber blühend mag, sollte sich das Einblatt einmal näher anschauen. Es hat nicht nur schöne dunkelgrüne Blätter, sondern auch weiße große Blüten. Das Spathiphyllum, so wird das Einblatt auch genannt, wird oft als raumluftreinigend beschrieben. Die Pflanze sollte regelmäßig gegossen werden. Wer möchte, dass das Pflänzchen blüht, sollte sich Gedulden und sie regelmäßig düngen. Direkte Sonne verträgt sie nicht, deshalb sollte man sie nicht auf die Fensterbank stellen.

Ein alter Klassiker für Leute die gerne auf Nummer sichergehen, ist der Kaktus. Der Kaktus braucht wenig Wasser, kommt mit schlechter Luftzirkulation, schlechter Erde und schwachem Licht aus. Was will man mehr.

Büropflanzen einfach und bequem online bestellen

Bei 1001Plants bieten wir eine große Auswahl an Büropflanzen von hoher Qualität und Frische an. Sie werden direkt aus regionalen Gärtnereien zu dir nach Hause geschickt. Unsere Gärtner wählen für unsere Kunden nur die kräftigsten und schönsten Pflanzen aus, so dass wir langanhaltende Freude garantieren.
4.72 / 5.00 von 51  –  1001plants.de Kundenbewertung | Trusted Shops